die vier Bausteine des Elterntrainings

 

       Das ADS-Elterntraining -

                             ein wichtiges Modul im Therapiekonzept bei ADS

 

Liebe Eltern,

 

ab September 2011 biete ich Eltern von Kindern mit einer Aufmerksamkeits- und Hyperaktivitätsstörung (ADS / ADHS)

ein Elterntraining nach dem OptiMind©-Konzept an.

 

Eine Diagnosestellung ADS / ADHS ist nicht zwingend erforderlich. Auch für unkonzentierte Kinder ohne Diagnose gut geeignet.

 

Das ADS-Elterntraining ist sehr umfassend, so dass es auf 4 Bausteine mit 4 aufgeteilt ist.

 

Die einzelnen Bausteine im Überblick:

 

 Baustein 1
AufmerksamkeitsDefizitSyndrom – die Facetten der Symptomatik
Wie erklären sich die Probleme und Besonderheiten von ADS-Kindern ?

 

Baustein 2
Erziehung und Begleitung eines ADS-Kindes
, Teil 1

Eine tägliche Herausforderung!

Eltern können mit den goldenen Prinzipien ihre Rolle als
Coach meistern und dem ADS-Kind effizient helfen

 

Baustein 3

Erziehung und Begleitung eines ADS-Kindes, Teil 2
Medikamente bei ADS und viele Fragezeichen    
Wann, warum und wie kann Medikation die Therapie ergänzen.
Lernen ‚ Sie Therapieziele festzulegen und sie zu erreichen

 

Baustein 4
Stressmanagement für ADS-Eltern –

       die Balance zwischen Muss und Muße!
Eltern müssen trotz hoher Belastung Ausgleich finden und
Energie auftanken.

 

Das ADS-Elterntraining findet an vier Terminen – entsprechend den 4 Bausteinen, jeweils samstags von 10.00 bis ca. 15.00 Uhr, inkl. Pause, im Kulturraum der Rommelmühle in Bietigheim-Bissingen, statt.

 

Je nach Interesse und Notwendigkeit der TeilnehmerInnnen kann ein Kurstag auch mal länger oder kürzer ausfallen.

Die Gesamtzahl des Kurses beträgt ca. 16 Zeitstunden.

 

 

 

Die Teilnahme an nur einem Kurstag (Baustein) ist nicht möglich. Sollten Sie einen Termin verpassen, können die Kosten anteilsmäßig nicht erstattet werden. Ich bitte Sie, die Teilnehmergebühr am ersten Kurstag in bar mitzubringen, Sie erhalten dann eine entsprechende Quittung.

 

Falls Sie Interesse an diesem ADS-Elterntraining haben, benutzen Sie bitte das Anmeldeformular im Anhang.

 

Bei zu geringem Interesse findet das Elterntraining nicht statt.

 

Sollten sich mehr Eltern zum Training anmelden als freie Plätze zur Verfügung stehen, entscheidet der Zeitpunkt des Eintreffens der Anmeldung, ob Sie am Elterntraining teilnehmen können.

 

Falls ich Ihnen für dieses Mal keinen freien Platz anbieten kann, setze ich Sie auf eine Warteliste und Sie können an einem Training zu einem späteren Zeitpunkt teilnehmen. Ihre nochmalige Anmeldung wird dann bevorzugt berücksichtigt.

 

Falls Sie Fragen haben oder Sie weitere Informationen benötigen, rufen Sie mich bitte an Telefon: 07147 92 50 62 oder senden Sie mir ein Mail.