Das Marburger Konzentrationstraining

 

Das Marburger Konzentrationstraining für Kinder und Jugendliche von 5 bis 16 Jahre, ist ein Training der Selbststeuerung, um die Aufmerksamkeit und die Selbständigkeit zu fördern.

 

Ziele des Marburger Konzentrationstrainings (MKT)

-          Die Kinder üben, planvoll und systematisch vorzugehen.

-          Ein reflexiver Arbeitsstil wird aufgebaut.

-          Gleichzeitig wird dem impulsivem, überstürztem Handeln entgegengewirkt.

-          Der richtige Umgang mit Fehlern wird eingeübt.

-          Selbständiges Überprüfen der eigenen Aufgaben.

-          Verbesserung der Leistungsbereitschaft

-          Zutrauen in eigenes Können

-          Stärkung der Eltern

-          Verbesserung der Eltern-Kind Beziehung

 

Welche Kinder trainieren?

 

Ein Kind hat Konzentrationsschwierigkeiten, wenn es ihm schwerfällt, seine Aufmerksamkeit der Situation entsprechend zu steuern, also

-          Sich einer Sache gezielt zuzuwenden

-          Dabei zu bleiben

-          Unwichtiges auszublenden und

-          Die Aufgabe in angemessener Zeit zu bearbeiten

-          Anzeichen von AD(H)S haben

-          Defizite in einem oder mehreren Bereichen der Wahrnehmung, Sprache, Konzentration, Motorik und Motivation zeigen

 

In der Regel profitieren aber alle Kinder von einem Marburger Konzentrationstraining.

 

Methode des MKT

Das Training setzt an der Verbesserung der Aufmerksamkeitssteuerung der Kinder und Jugendlichen an. Dies geschieht mit Hilfe der Methode der verbalen Selbstinstruktion. Über das „Laute Denken“ zum „Inneren Sprechen“.

Mit verschiedenen Übungen werden Feinmotorik, Wahrnehmung, Denk- und Merkfähigkeit sowie das Langzeit und Kurzzeitgedächtnis trainiert.

Durch die Gruppe und besonders in den Spielen bieten sich zahlreiche Möglichkeiten der Interaktion  und der Einübung von Regeln.

Es werden im Umgang mit den Kindern und Jugendlichen verschiedene Techniken aus der Verhaltenstherapie verwendet.

 

Trainiert werden auch die Wahrnehmung, Motorik, Entspannung durch unterschiedliche Komponenten:

-          Bearbeiten von Arbeitsblättern

-          Dynamische Spiele

-          Entspannungsgeschichten

-          Bewegungsspielen

 

Wichtiger Bestandteil ist die begleitende Elternarbeit in Form von Elternabenden, sie dienen folgenden Zielen:

-          Information der Eltern, Aufbau und Ablauf des Trainings werden erklärt

-          Den Eltern werden Methoden vorgestellt, die sich im Umgang mit unkonzentrierten Kindern bewährt haben

-          Erfahrungsausstausch

 

Da im Rahmen eines Elternabends nicht vertiefend auf ein Kind eingegangen werden kann, biete ich gern Einzelgespräche an.

 

Wie wird das Training durchgeführt?

 

Das Marburger Konzentrationstraining ist ein Gruppentraining und besteht aus 6 Einheiten à 90 Minuten  für  die Kinder und Jugendlichen und 3 Elternabenden à 60 Minuten für die Eltern. Maximale Teilnehmerzahl: 4 Vorschulkinder, 6 Schulkinder und 6 Jugendliche

 

 

Die Kosten für das gesamte Training betragen 150,00 Euro inklusive

10 Euro Materialkosten. Nach der Anmeldung schicke ich Ihnen die Kontodaten zu, nach der Überweisung des Betrages wird ein Platz reserviert.

 

Wo finden die Kurse statt?

 

im Therapieraum meiner Praxis

Hauptstraße 8

74321 Bietigheim-Bissingen

       

 

 

Ihre Nachricht:*
Anrede:
Titel:
Vorname:*
Nachname:*
Straße, Nr.:
Postleitzahl:
Ort:
Ihre E-Mail-Adresse:*
oder Telefonnummer:
 
Bitte geben Sie den Code ein:

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.